A. F. E. e.V

Arbeitsgemeinschaft

Herzlich willkommen auf den Seiten der Arbeitsgemeinschaft Funktionelle Entspannung

Mit Beginn der Anmeldefrist unserer 31. Jahrestagung zeigen wir unsere Webseite in einem neuen Gewand. Viele wichtige Erläuterung über die Methode, die Jahrestagung und den Verein stehen Ihnen damit bereits zur Verfügung. Wir werden in den nächsten Wochen einige Seiten und die Bildgestaltung der Webseite weiter überarbeiten. Unter „Aktuelles“ werden Sie – leicht auffindbar – die Neuerungen finden. Schauen Sie also immer wieder vorbei und informieren Sie sich umfassend über die Funktionelle Entspannung, ihre Anwendung und die Arbeitsgemeinschaft. 

Die Arbeitsgemeinschaft Funktionelle Entspannung (A.F.E.) organisiert als gemeinnütziger Verein die Praxis, Forschung, Weiterbildung und Öffentlichkeitsarbeit der Funktionellen Entspannung und bietet den Mitgliedern ein Forum für Austausch und Fortbildung.

Die Funktionelle Entspannung (FE) ist eine körperzentrierte psychodynamische Methode, die in Therapie, Prävention, Pädagogik und Beratung zur Anwendung kommt. Im Zentrum steht ein vertieftes Körpererleben, das mit der persönlichen Lebensgeschichte verknüpft wird. Dabei werden Gefühle und persönliche Ressourcen zugänglich und ein Verständnis für Zusammenhänge zwischen Körper und Psyche entwickelt.

Eine selbstfürsorgliche Grundhaltung mit Aufmerksamkeit gegenüber den eigenen Körpersignalen soll dazu beitragen, Alltag und Beziehungen zuversichtlicher und gelassener zu gestalten.

Klinische Studien belegen die Wirksamkeit der FE für Prävention und Therapie psychosomatischer und psychischer Störungen. Als körperpsychotherapeutisches Verfahren ist die Funktionelle Entspannung in Praxen und psychosomatischen Kliniken vertreten.

Die A.F.E. ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Körperpsychotherapie (dgk) und der European Association for Body Psychotherapy (EABP).