W-Kurs – FE begegnet kreativem Ausdruck – 13.04.18 – PLZ 54655

Freitag - Samstag | 13.04. - 14.04.2018

Funktionelle Entspannung ( FE ) begegnet kreativem Ausdruck

Leitung / Information / Anmeldung
Dipl.-Psych. Thomas Nebgen
Dorfstr. 50 | 54655 Zendscheid
02841 26668
thomas-nebgen@t-online.de

Die Funktionelle Entspannung (FE) ist ein körperorientiertes Verfahren zur Förderung von Selbstwahrnehmung und Selbstregulation. Durch Erspüren und Beschreiben ermöglicht die FE eine Lockerung bzw. Auflösung unbewusster körperlicher und seelischer Fehlhaltungen, Verspannungen und Blockaden.

Das Beschreiben innerer Wahrnehmungen kann durch kreative Ausdrucksformen des Malens und Gestaltens unterstützt werden. Damit werden innere Prozesse besser anschaulich und verstehbar gemacht.

Sie können entdecken, wie sich körperliche Erfahrungen (FE) im bildnerischen Ausdruck wiederfinden lassen. Das „ins Bild setzen“ ist eine hilfreiche Ergänzung und Erweiterung unserer sprachlichen Ausdrucksmöglichkeiten. Die entstandenen Werke können Basis für Gespräch und/oder weitere Körpererfahrungen werden.

Vorkenntnisse in FE oder kreative Erfahrungen können gerne eingebracht werden, sind aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme.

Teilnehmerkreis
Ärzt*innen, Psychotherapeut*innen und Angehörige anderer therapeutischer, pädagogischer und beratender Berufsgruppen

Veranstaltungsort
Psychologische Praxis / Seminarhaus Zendscheid
Dorfstr. 50, 54655 Zendscheid

 

Max. Teilnehmerzahl
10

Zeiten und weitere Termin
Freitag 13.4.2018 von 15:00– 19:00 Uhr (4 ÜE)
Samstag 14.4.2018 von 10:00–18:30 Uhr (8 ÜE)
oder
Freitag 28.9.2018 von 15:00– 19:00 Uhr (4 ÜE)
Samstag 29.9.2018 von 10:00–18:30 Uhr (8 ÜE)

Ort
Psychologische Praxis/ Seminarhaus Zendscheid
Dorfstr. 50, 54655 Zendscheid

Kosten
Die Teilnahmegebühr für das Wochenende beträgt 275,00 Euro pro Person.
Darin sind enthalten 200 Euro Seminargebühr sowie 75,00 Euro für eine Übernachtung im Einzelzimmer, Frühstück, Menü am Abend im Hotel, sowie Pausensnacks und Getränke im Seminarhaus.

Anmeldeschluss
Mitte März 2018

Kommentare sind geschlossen.