W-Kurs Immigration ins eigene Land – PLZ 17489

Freitag - Sonntag | 20.04. - 22.04.2018

Leitung
Verena Lauffer, Andrea Nawka

Information / Anmeldung
Verena Lauffer
Hafenstr. 32B, 17489 Greifswald
03834–502323
verena.lauffer@web.de

Wie sind nach einem Vierteljahrhundert die Folgen der Wende in uns heute wirksam?Wie haben wir den innerdeutschen Kulturschock verarbeitet und das Un–heimliche der deutsch–deutschen Begegnung?

Vielleicht kann in diesem FE–Workshop ein Austausch gelingen – über Entwertungstraumata, Sprachverwirrungauf Grund verschiedener Sozialisation und Beheimatung, Projektion von Verletztheit, Verleugnung von Ungerechtigkeit und über die Verunsicherung unserer Identität. Und welche positiven Erfahrungen können wir mit–teilen – von ersehnter und erlebter Vollständigkeit, Staunen über unterschiedliche Lösungswege, Rückbezug auf gemeinsame kulturelle Werte und Freude am mutigen Neubeginn?

Unsere Wendegeschichte basiert auf der Geschichte der Teilung Deutschlands. Die Wiedervereinigung belebt Kriegs– und Nachkriegsbewältigung mit allen ungelöst weitergegebenen Verletzungen der Kriegs–Kinder und Enkel– Generation. So können oft nicht verstehbare Störungen wie Teilverhärtungen, Teildissoziationen, mangelnde Stressregulation und Bindungsfähigkeit, Verdrängung von Trauer, Schuld und Scham Ausdruck kollektiver, transgenerationaler Traumatisierung sein – über die eigene Wendeleistung hinaus.

Es kann eine entlastende Ressource sein, den gemeinsamen zeitgeschichtlichen Bezug und die kollektive Betroffenheit in der Gruppenarbeit zu erkennen.

Die transformativen Möglichkeiten der FE werden genutzt, Einverleibungen der Nachwendezeit aufzuspüren und das Wahrnehmbare anzuerkennen. Was braucht es jetzt, so dass im Störendendie (er)lösenden Impulse entdeckt werden können. Der Dialog zwischen den Ebenen wird gesucht – dem leiblichen Empfinden, den damit verbundenen Gefühlen, der in Worte fassbaren Kognition und der sozialen Bedeutung des Erspürten.

Veranstaltungsort
Praxis Verena Lauffer | Hafenstr. 23b | 17489 Greifswald

Max. Teilnehmerzahl: 8

Kosten
200 Euro / Wochenende

Zeiten und Termin
Freitag, 20.4.2018 – Sonntag, 22.4.2018
Freitag 18.00 – 19.30 Uhr
Samstag 09.00 – 12.30 und 14.30 – 18.00 Uhr
Sonntag 09 – 12.30 Uhr

Anmeldeschluss
Dienstag, 20.02.2018

Kommentare sind geschlossen.