Weiterbildung in der prä- und perinatalen Dimension – 19.01.18 – PLZ 17489

Freitag - Sonntag | 19.01. - 21.01.2018

Leitung / Information / Anmeldung
Verena Lauffer
Hafenstr. 23b, 17489 Greifswald
03834 – 502323
verena.lauffer@web.de

Erfahrungen aus dem prä– und perinatalen Erlebnisraum haben Auswirkungen in das weitere Leben hinein sowohl als stärkende Ressource wie auch als Ursache für schwer verstehbare Störungen. Sie beeinflussen die Grundeinstellung zur Welt, über epigenetische Vorgänge die Stressregulation und Selbstberuhigungsmöglichkeiten, das Bindungsverhalten, Krankheitsanfälligkeiten und die Verarbeitung späterer Traumatisierungen.
Über das leibliche Empfinden können verletzte Anteile aus diesem frühen, sensiblen Raum aufgespürt und die hilfreichen Antworten auf Impulse gefunden werden.

In der Weiterbildung wird die prä– und perinatale Dimension in Theorie und Selbsterfahrung vermittelt. Ich orientiere mich dabei an der Weiterbildung von Franz Renggli. Die Umsetzung in das eigene berufliche Anwendungsfeld kann in anschließender Supervision erarbeitet werden.
Für die Selbsterfahrung wird die körperpsychotherapeutische Vorgehensweise der Funktionellen Entspannung genutzt und entsprechend den Erfordernissen des frühen Erlebnisraums modifiziert.

Teile der Weiterbildung können in die Weiterbildung zur FE – Körperpsychotherapie eingebracht werden.
Beginn 2018 über den Zeitraum von zwei Jahren acht Wochenenden alle drei Monate – Freitag 15 Uhr bis Sonntag 16 Uhr (20 Übungseinheiten)

Nach der Anmeldung wird Ihnen ein Fragebogen zugeschickt, der zum Thema hinführt.
Zertifizierungspunkte werden beantragt

Veranstaltungsort
Praxis Verena Lauffer | Hafenstr. 23b | 17489 Greifswald

 

Max. Teilnehmerzahl 8

Zeiten und Termine
Freitag – Sonntag, 19.01. – 21.01.2018
Beginn jeweils Freitag 15.00 Uhr bis Sonntag 16.00 Uhr  (20 ÜE)

Kosten
250 Euro / Wochenende

Anmeldeschluss
Montag, 20.11.2017

Kommentare sind geschlossen.