35. Jahrestagung der A.F.E.

verschoben auf 04. bis 07. November 2021

Zwischenleiblichkeit –
mit Funktioneller Entspannung erfahren und gestalten

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Seit 34 Jahren veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft Funktionelle Entspannung (A.F.E.) im November ihre Jahrestagung in Rothenburg o.d.T.. Für die Mitglieder und auch viele Gäste ist dies ein fester Termin im Kalender. Die Jahrestagungen behandeln jeweils ein Thema, zu dem auch externe Expert*innen eingeladen werden, in Workshops wird gemeinsam gelernt, die neu Zertifizierten werden in festlichem Rahmen geehrt, die anschließende Feier mit Musik, Kultur und Tanz lädt ein zum Beisammensein und Austausch. 

Auch für dieses Jahr waren bereits die Vortragenden und Dozent*innen eingeladen, das Programmheft war fertig für den Druck. Im Zuge der aktuellen Entwicklung beschloss das Präsidium jedoch im engen Dialog mit dem Tagungsteam, die diesjährige Tagung mit dem Thema „Zwischenleiblichkeit – mit Funktioneller Entspannung erfahren und gestalten“ auf das Jahr 2021 zu verschieben.

Denn Gesundheitsschutz der Teilnehmer*innen und Referent*innen ist uns besonders wichtig und wir wollen auf keinen Fall diesbezüglich ein Risiko eingehen.  Und zur Zeit ist noch gar nicht vorauszusehen, wie die Corona-Situation im November 2020 sein wird. 

Dabei ist das Thema Zwischenleiblichkeit durch die Pandemie und die damit verbundenen sozialen Kontaktbeschränkungen in einer Weise aktuell geworden, wie wir sie nie für möglich gehalten hätten. Die Funktionelle Entspannung kann zwar wichtige Unterstützung zur Krisenbewältigung leisten. Doch persönliche Begegnung und zwischenleibliche Resonanz als wesentliche Elemente der Tagung und der Methode selbst wären mit den Corona-Abstandregeln nur schwer zu vereinbaren.

So sind wir alle sehr betrübt, dass wir unsere Jahrestagungs-Tradition in diesem Jahr nicht fortführen können und hoffen, dass unsere Mitglieder und Tagungsgäste für diese Maßnahmen Verständnis haben. Die persönlichen und beruflichen Erfahrungen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie werden im nächsten Jahr in die Tagung einfließen. Und es wird Raum für Austausch und Reflexion bestehen. 

Im Namen der Tagungsleitung und des Präsidiums wünsche ich Ihnen allen, dass Sie gesund bleiben, 

Gabriele Martin
1. Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Funktionelle Entspannung

Das erwartet Sie im November 2021

Hier erfahren Sie mehr über die Tagungen der letzten vier Jahre

Kommentare sind geschlossen.