Jahrestagung der A.F.E. – 2022

Ändern wir uns?!
Klimakrise, Köperpsychotherapie und Veränderungsprozesse

37. Jahrestagung - 04. bis 06. November 2022
in Rothenburg o.d.Tauber

Inhalt

Tagungsthema
Externe Referent*innen
Workhops
Stipendien für Studierende
Allgemeine Informationen
Anmeldung

Tagungsthema

Die wissenschaftliche Faktenlage zum Klimawandel ist erdrückend. Die verheerenden Folgen für Mensch und Natur bestimmen unsere Nachrichten. Auch die weltweiten Protestbewegungen für den Klimaschutz finden eine beachtliche mediale Aufmerksamkeit. Die Anpassungen unseres Lebensstils bleiben jedoch unzureichend, um dieser Entwicklung Einhalt zu gebieten. Das Wissen um langfristige Folgen für Mensch und Natur sowie die resultierende Veränderungsbereitschaft fallen auseinander.

Wir wollen uns mit dieser A.F.E.–Tagung auf die Suche nach Ursachen für diese mangelnde Anpassungsbereitschaft machen. Was lässt uns an unseren klimaschädlichen Verhaltensweisen festhalten? Was unterscheidet die Gefahr des Klimawandels dabei von anderen Gefahren, an die wir uns anzupassen bereit sind?

Mit der Methode der FE–Körperpsychotherapie fragen wir dabei gleichzeitig nach den Ressourcen dafür persönliche Haltung und eigenes Verhalten zu verändern. Wie können wir körpernah Sicherheit dafür gewinnen, uns den Anpassungsprozessen zu stellen? Wann und wo erspüren wir Vitalisierung und Freude bei der tastenden Suche nach Neuem?

Wir freuen uns auf einen interdisziplinären Dialog mit Vortragenden aus den Arbeitsfeldern Pädagogik, Umweltschutz, Beratung und Therapie. Dabei knüpfen wir mit der Jahrestagung 2022 einerseits an die langjährige Tradition der Arbeitsgemeinschaft mit sehr praxis- und körpernahen Workshops an. Darüber hinaus freuen wir uns darauf, mit einem Fishbowl–Plenum am Sonntag Veränderungspotentiale auch in unserer gemeinsamen Arbeit zu erproben. Wie gewohnt werden wir auch im Rahmen von ganztägigen Vorkursen Einführungs- und Vertiefungsseminare in die Methode der FE anbieten.

Externe Referent*innen

Lea Dohm

Vortrag: Klima, Körper, Psyche Workshop: Klimakrise – Mit FE ins Handeln kommen

Informationen

Christoph Nikendei

Vortrag: Klima, Körper, Psyche

Informationen

Marion Tieman

Workshop: FE meets Greenpeace

Informationen

Workshops

In unseren vielfältigen Workshop-Angeboten gehen die Teilnehmenden auf die Suche nach Ressorcen für Veränderungen und Begrenzungen individueller Anpassungsfähigkeit. Unterschiedliche praktische Handlungsfelder werden ebenso berücksichtigt, wie die generationale Perspektive von Verantwortung und Anpassungsbereitschaft. So reichen die Angebote von einer Förderung feinstimmiger Eltern-Kind-Beziehungen bis zur kraftvollen Erfahrung der eigenen Stimme. Um die Bedeutung naturnahen Körpererlebens für Protestbewegungen zu erforschen freuen wir uns auf einen Gastworkshop von Marion Tiemann, Klimacampaignerin von Greenpeace e.V..

Tagungsleitung

Dr. med. Elmar Battenberg
Dr. phil. Petra Saltuari
Dipl. Psych. Gabriele Martin
Dr. med. Matthias Hoheisel

Tagungsprogramm und Tagungsflyer

Stipendien

Die Arbeitsgemeinschaft Funktionelle Entspannung (A.F.E.) bietet vier Studierenden der Fächer Medizin, Psychologie, Pädagogik, Motologie und verwandten Disziplinen ein Stipendium für die Teilnahme an der 37.
Jahrestagung der A.F.E. im Herbst 2022 an.

Die Bewerbungsfrist beginnt am 1. Juni 2022 und endet am 13. September 2022.

Kommentare sind geschlossen.