1. August 2018
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für 33. A.F.E. Jahrestagung – Online Anmeldung

33. A.F.E. Jahrestagung – Online Anmeldung

Selbstoptimierung
Über den Umgang mit dem Körper in Zeiten der Effizienzsteigerung

Tagungsleitung
Dr. med. Angela von Arnim
Dipl.-Psych. Gabriele Martin
Dr. phil. Petra Saltuari

Das Tagungsprogramm zum Download
Der Tagungsflyer zum Download

Teilnehmerkreis
Ärzt*innen, Psycholog*innen, Psychotherpeut*innen und Angehörige anderer therapeutischer, pädagogischer und beratender Berufsgruppen

Vorträge
Dr. med. Christoph Stappenbeck
Dr. med. Angela von Arnim
Prof. Dr. Robert Gugutzer

Workshops
Zu den Inhalten der Tagungsvorträge und zu Themen wie Körperbild und Selbstakzeptanz, Grenzen, Sexualität u.a.

Inhalt
Selbstoptimierung – geht es dabei um die als lustvoll, attraktiv und motivierend wahrgenommene Möglichkeit, Selbstwirksamkeit zu spüren oder um die eher als Zwang erlebte Forderung nach Anpassung an äußere Normen, denen die oder der Einzelne nicht zu genügen glaubt oder auch nie genügen kann? Geht es um den Wunsch nach sozialer Anerkennung und „Dazugehören“ oder um das möglichst effiziente Bestehen im Konkurrenzkampf?

Ständig besser werden zu müssen oder zu wollen, versetzt den Menschen in eine Daueranspannung.

Der Körper steht bei den Selbstoptimierungspraktiken zwar im Zentrum, aber als ein „Vermessener“, d.h. ein vom eigenen Erleben entfremdeter Körper, der wie eine Maschine immer perfekter funktionieren soll. Körperfunktionen, die normalerweise nicht unmittelbar wahrnehmbar sind, können selbst im Sinne eines „Quantified Self“ überprüft werden. Dies bedeutet den Ersatz der verkörperten Selbstwahrnehmung durch Messwerte, die gezählt, verglichen und ausgewertet werden.

Im Rahmen der A.F.E. – Jahrestagung wollen wir dieses aktuell sehr kontrovers diskutierte Thema unter verschiedenen Aspekten beleuchten. Dabei wollen wir gesellschaftliche Faktoren sowie Unterschiede im Umgang mit Druck auf den weiblichen und den männlichen Körper aufzeigen.

Das Ziel unserer Tagung ist die Eröffnung eines offenen Diskussionsraums, unter dem Blickwinkel, wie Körperpsychotherapie, besonders eine körperwahrnehmungsfokussierte wie die Funktionelle Entspannung (FE), dazu beitragen kann, narzisstisch-selbstdestruktiven Tendenzen entgegenzuwirken, um einen freundlichen, körper-bezogenen Selbst – Zugang zu ermöglichen.

Veranstaltungsort
Ev.Tagungsstätte Wildbad
Taubertalweg 42
91541 Rothenburg o.d.T.

Online – Anmeldung
Anmeldeschluss: 23.10.2018

Tagungsgebühr
Für A.F.E. – Mitglieder:
Vorprogramm: € 100 | Tagung: € 170
Für NICHT-A.F.E. – Mitglieder:
Vorprogramm: € 120 | Tagung: € 200
Für StudentInnen:
Vorprogramm: € 50 | Tagung: € 100

Stipendium für Student*innen
Informationen ab 01.06.2018 auf der A.F.E.–Webseite
Anmeldeschluss: 13.09.2017

Informationen
Geschäftsstelle der A.F.E.
Bülowstr. 52/A6, 10783 Berlin
030-38106556 | info@afe–deutschland.de
www.afe-deutschland.de

22. August 2018
nach A.F.E.
Keine Kommentare

Neuerscheinung: Lebenszyklen – Körperrhythmen

Lebenszyklen – Körperrhythmen 
Körperpsychotherapie über die Lebensspanne

Das von Manfred Thielen, Angela von Arnim und Anna Willach-Holzapfel herausgegebene Buch ist erschienen.

Neben A.F.E. – Mitglied Angela von Arnim als Herausgeberin, sind auch die A.F.E.-Mitglieder Doris Lange und Verena Lauffer mit Beiträgen vertreten. Die zweite Herausgeberin Anna Willach-Holzapfel war auf der A.F.E. – Jahrestagung 2017 als Gastdozentin eingeladen.

 

 

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe ( pdf download)

Buchreihe: Forum Körperpsychotherapie (ISSN: 2567-5745)
Verlag: Psychosozial-Verlag
385 Seiten, Broschur, 148 x 210 mm
1. Auflage 2018
Erschienen im Juni 2018
ISBN-13: 978-3-8379-2782-5, Bestell-Nr.: 2782

Bestellung direkt über den Psychosozial-Verlag 

18. Dezember 2017
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für Grundkurs G1 – 22.09.2018 – PLZ 54655

Grundkurs G1 – 22.09.2018 – PLZ 54655

Samstag - Sonntag | 22.09. - 23.09.18

Leitung
Dipl. Psych. Thomas Nebgen, Dr. Ingrid Herholz, Dr. Dorothee Schweitzer

Information / Anmeldung
Dipl. Psych. Thomas Nebgen
Dorfstr. 50, 54655 Zendscheid
02841-266668
thomas-nebgen@t-online.de

Grundkurs 1 – 4 
Die Weiterbildung in Funktioneller Entspannung bietet für Menschen in pädagogischen und therapeutischen Berufen neue, körperlich vermittelte Einsichten und Kompetenzen. Im Mittelpunkt stehen Selbstregulation und Zugang zu Gefühlen und Ressourcen. Ziel ist eine gelassene Haltung sich selbst und anderen gegenüber zu entwickeln und eine differenziertere Wahrnehmung und bessere Regulation von körperlichen und psychischen Anspannungszuständen. Dadurch kann das Stresserleben im Alltag spürbar reduziert werden.

Den Schwerpunkt des Grundkurses bildet die vom körperlichen Erleben ausgehende Selbsterfahrung, die mit psychodynamischen Konzepten verknüpft wird. Konkret geht es um ein Verständnis von Körpersignalen, um die Erfahrung von Rhythmus und Resonanz, von Halt, Grenzen und Räumen, als Basis für die spätere Anwendung im jeweiligen Berufsfeld.

Veranstaltungsort
Psychologische Praxis / Seminarhaus Zendscheid
Dorfstr. 50, 54655 Zendscheid

Weiterlesen →

18. Dezember 2017
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für FE am Samstag – 22.09.2018 – PLZ 91080

FE am Samstag – 22.09.2018 – PLZ 91080

22. September 2018  -   10 bis 17.00 Uhr

Leitung / Information / Anmeldung
Cornelia Gudden
Tel: 09131-5 58 62
E-Mail: cornelia.gudden@gmx.de

Ein Tageskurs in Funktioneller Entspannung
Sich freundlich begegnen, Entlastung finden:
Einführung in die Methode der FE als Körpertherapie und Körperpsychotherapie (tiefenpsychologisch)

Veranstaltungsort: Buckenhofer Str. 13c, 91080 Spardorf/b. Erlangen

Zielgruppen

  • Alle Interessierten (berufsunabhängig)
  • Psychologen (Diplom oder Master), psychologische und ärztliche Psychotherapeuten, Ärzte und Sozialpädagogen

Weiterlesen →

18. Dezember 2017
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für Guter Umgang mit sich selbst – 25.09.18 – PLZ 65929

Guter Umgang mit sich selbst – 25.09.18 – PLZ 65929

Dienstag | 25.09.18 | 17.30-19.00 Uhr (10 Termine)

Leitung / Information / Anmeldung
Dr. Petra Saltuari | Mehr Raum und Zeit für mich
Legienstr. 42, 65929 Frankfurt
069-30035633
petra@saltuari.de

Guter Umgang mit sich selbst – gelassen im Alltag mit Funktioneller Entspannung (nach Marianne Fuchs)
Ein Kurs zum Stressmanagement

Ein guter Umgang mit sich selbst in fordernden Zeiten und bei den Herausforderungen des Alltags ist hilfreich in unserem immer schneller werdenden Leben. Beruf, Familie, Konflikte, körperliche Beschwerden wie Rückenschmerzen, Magendrücken, Kopfschmerzen, Verspanntheit hängen oft damit zusammen.

Die Funktionelle Entspannung als körperbezogenes Verfahren ermöglicht eine gute Selbstregulation, Zugang zu den eigenen Ressourcen und mehr selbst Fürsorge im Alltag.

Körperliches Empfinden, emotionales Erleben, psychisches Befinden und soziale Beziehungen hängen zusammen und werden Teil sein dieses Prozesses mit dem Ziel der Spannungsregulation auf der körperlichen Ebene.

Die Wirksamkeit der Funktionellen Entspannung bei Stress konnte bereits jahrzehntelang im Rahmen von Gesundheitsförderung und Therapie beobachtet werden und wurde nun in einer Studie für den Präventionsbereich nachgewiesen.

Zielgruppen
Alle Interessierten (berufsunabhängig)

Veranstaltungsort
Legienstraße 42, 65929 Frankfurt

Weiterlesen →

1. August 2018
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für Fortgeschrittenenkurs F1 – 29.09.18 – PLZ 69115

Fortgeschrittenenkurs F1 – 29.09.18 – PLZ 69115

F1 | Samstag - Sonntag | 29.09.-30.09.18

Leitung und Organisation
Ute Martens
ute.martens@med.uni-heidelberg.de
in Zusammenarbeit mit Dr. Ingrid Herholz, Roswitha Mauer-Bittlinger, Dr. Dorothee Schweitzer

Anmeldung
Ute Martens ute.martens@med.uni-heidelberg.de

Fortgeschrittenenkurse 1-6
Inhalte der Fortgeschrittenenkurse siehe Weiterbildungsordnung der A.F.E. (pdf zum download)
Themen der einzelnen Fortgeschrittenenenkurse in Heidelberg (pdf zum download)

Veranstaltungsort
Heidelberger Institut für Psychotherapie (HIP) am Zentrum für Psychosoziale Medizin des Universitätsklinikums Heidelberg
Voßstraße 9 – Gebäude 4250
69115 Heidelberg

Weiterlesen →

22. März 2017
nach A.F.E.
Keine Kommentare

FE bei den Lübecker Psychotherapietagen – 30.09. bis 04.10.2018

Das Sogenannte Gute | Lübecker Psychotherapietage | 30.09. - 04.10.2018

FE Lehrbeauftragte Angela von Arnim bietet bei dieser Tagung ein FE-Angebot
Donnerstag, den 04.10.2018 – Das „sogenannte Gute“ – oder leibhaftig spüren dürfen, was wirklich gut tut?

Auf der Webseite der Lübecker Therapietage finden Sie alle Informationen.

18. Dezember 2017
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für FE am Samstag – 06.10.18 – PLZ 65929

FE am Samstag – 06.10.18 – PLZ 65929

Samstag | 06.10.2018

Leitung / Information / Anmeldung
Dr. Petra Saltuari
Legienstr. 42, 65929 Frankfurt
069-30035633
petra@saltuari.de

Ein Tageskurs in Funktioneller Entspannung
Einführung in die Arbeit mit der Methode der FE als Körpertherapie und als Körperpsychotherapie

Veranstaltungsort: Legienstr. 42, 65929 Frankfurt

Zielgruppen

  • Alle Interessierten (berufsunabhängig)
  • Psychologen (Diplom oder Master), psychologische und ärztliche Psychotherapeuten, Ärzte und Sozialpädagogen

Weiterlesen →

18. Dezember 2017
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für Supervisionsgruppe – 13.10.18 – PLZ 91080

Supervisionsgruppe – 13.10.18 – PLZ 91080

Samstag | 13.10.18 | 10:00 - 17:00 Uhr

Leitung / Information / Anmeldung
Cornelia Gudden
09131-55862
cornelia.gudden@gmx.de

Supervision für FE–Zertifizierte als Unterstützung der eigenen Arbeit: wichtige FE–Themen der Körpertherapie und Körperpsychotherapie begleiten uns.

Veranstaltungsort
Praxis Cornelia Gudden | Buckenhofer Str. 13c | 91080 Spardorf/b. Erlangen

Weiterlesen →

18. Dezember 2017
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für Fortgeschrittenenkurs F4 – 19.10.18 – PLZ 93047

Fortgeschrittenenkurs F4 – 19.10.18 – PLZ 93047

Freitag - Samstag | 19.10. - 20.10.2018

Leitung / Information / Anmeldung:
Dr. Monika Leye
0941-5862725
dr.leye@web.de

Fortgeschrittenenkurse F1 – F5
Inhalte der Grundkurse siehe Weiterbildungsordnung der A.F.E. (pdf-download)

Veranstaltungsort: Raum im Yoga Faktum | Domsur. 1 | 94047 Regensburg

Weiterlesen →

6. Juni 2018
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für FE am Samstag – 27.10.18 – PLZ CH 6023

FE am Samstag – 27.10.18 – PLZ CH 6023

Samstag | 27.10.18 | 9.30 - 17.00 Uhr

Ein Tageskurs in Funktioneller Entspannung

Die Funktionelle Entspannung ist ein körperorientiertes Verfahren, das sich seit Jahrzehnten in Gesundheitsförderung, Weiterbildung und Therapie bewährt hat. Neben der Progressiven Muskelentspannung (PMR) und dem Autogenen Training (AT) stellt die Funktionelle Entspannung (FE) den dritten, mittlerweile auch wissenschaftlich überprüften Weg dar, sich zu entspannen bzw. zu einem adäquaten (gesunden) Grundtonus zu finden.

Sie werden in diesem Kurs FE-Angebote erlernen, mit denen Sie sich im Alltag beruhigen und entspannen können.

Ziele der FE – Entspannung – Emotionale Entlastung – Abbau von körperlichen Spannungen – Steigerung der Konzentration

Vorteile der FE – Überall und in allen Körperpositionen anwendbar – schnell wirksam – Ist gut in den Alltag integrierbar

Kursinhalt Der Kurs vermittelt die dazu notwendigen „Spielregeln“ der FE und zeigt auf, wie mit Halt, Grenze, Raum, Rhythmus und Pause
gearbeitet werden kann. Ziel ist es, positive und selbstregulierende Körperreaktionen zu unterstützen und selbst zu erzeugen.

Leitung: Irene Bucheli-Zemp, Lehrbeauftragte der A.F.E.

Veranstaltungsort
room feel good, Stationsstrasse 12, CH-6023 Rothenburg

Information und Kontakt:
Irene Bucheli-Zemp, Neurofunktionelle Therapie für Sprache, Stimme und Lernen
+41-(0)41-2806665
Mobil +41-(0)79-2614784
irene@buchelly.ch

Zielgruppen
Alle Interessierten (berufsunabhängig)

Weiterlesen →

22. März 2017
nach A.F.E.
Keine Kommentare

FE bei den Psychotherapietagen NRW – 31.10. bis 4.11.2018

Familie - Bindung - Sexualität | Bad Salzuflen | 31.10. - 4.11.2018

FE Lehrbeauftragte Verena Lauffer bietet bei dieser Tagung ein FE-Angebot

Thema: Familie – Bindung – Sexualität
Wir laden Sie dieses Jahr herzlich zu den 25. Psychotherapietagen NRW nach Bad Salzuflen ein. Anlässlich dieses runden Datums haben wir
uns für ein grundlegendes Tagungsthema entschieden. Die Familie als prägender Ort der Entwicklung von Bindung und Sexualität steht in jeder Hinsicht im Zentrum der psychotherapeutischen Arbeit mit unseren Patientinnen und Patienten – seien es Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, die an den Folgen familiärer Konflikte und Trennungen leiden.

….

Unsere Plenarvorträge, Vorlesungen und Seminare sind diesem Themenfeld in besonderer Weise gewidmet. Wie schon im vergangenen Jahr ist die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie ein wichtiger Baustein unserer Tagung.
Quelle: Auszug aus dem Veranstaltungsprogramm der Psychotherapietage Nordrhein-Westfalen

Webseite der Psychotherapietage Nordrhein-Westfalen

 

6. Juli 2018
nach A.F.E.
Keine Kommentare

FE beim Marburger Gesundheitsgespräch – 03.11.2018

Wie kommen wir gesund in die Wiege? | Marburger Gesundheitsgespräch | 03.11.2018

FE Zertifizierte Silvia Rost bietet bei dieser Tagung ein FE an
Thema der Tagung: Wie kommen wir gesund in die Wiege? – Schwangerschaft und Spüren im Mutterleib

Die FE-Angebote ziehen sich netzartig durch die gesamte Veranstaltung. Die FE schafft Übergänge und bindet die Teilnehmer ein, zur Ver-/Aufarbeitung von zuvor Gehörtem und zur Rückbesinnung auf das Leibliche.

Samstag, den 03.11.2018 im MARIS der Universität Marburg

18. Dezember 2017
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für FE Informationsabend – 07.11.18 – PLZ 23738

FE Informationsabend – 07.11.18 – PLZ 23738

Mittwoch | 07.11.2018 | 18 bis 19.30 Uhr

Leitung / Information / Kontakt:
Gabriele Martin
04363-2563
G.F.Martin@t-online.de

In dieser Veranstaltung wird die FE in Grundzügen vorgestellt, die Weiterbildung erläutert und evtl. erste Selbsterfahrungsangebote gemacht.

Veranstaltungsort
Praxis Gabriele Martin, Hauptstr. 44, 23738 Riepsdorf

Zielgruppen

  • Alle Interessierten (berufsunabhängig)

Weiterlesen →

13. März 2018
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für 33. Jahrestagung der A.F.E. – 2018

33. Jahrestagung der A.F.E. – 2018

09. bis 11. November 2018 in Rothenburg o.d.Tauber

Selbstoptimierung
Über den Umgang mit dem Körper in Zeiten der Effizienzsteigerung

Tagungsleitung
Dr. med. Angela von Arnim
Dipl.-Psych. Gabriele Martin
Dr. phil. Petra Saltuari

Das Tagungsprogramm zum Download
Der Tagungsflyer zum Download

Teilnehmerkreis
Ärzt*innen, Psycholog*innen, Psychotherpeut*innen und Angehörige anderer therapeutischer, pädagogischer und beratender Berufsgruppen

Vorträge
Dr. med. Christoph Stappenbeck
Dr. med. Angela von Arnim
Prof. Dr. Robert Gugutzer

Workshops
Zu den Inhalten der Tagungsvorträge und zu Themen wie Körperbild und Selbstakzeptanz, Grenzen, Sexualität u.a.

Weiterlesen →

18. Dezember 2017
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für Einzelselbsterfahrung / Einzelsupervision – PLZ 14163

Einzelselbsterfahrung / Einzelsupervision – PLZ 14163

Termin nach Vereinbarung

Leitung / Information / Anmeldung
Dr. med. Silke Witt-Wulf
Forststr. 11, 14163 Berlin
030-80585833
silkeelisawitt@yahoo.de

Einzelselbsterfahrung / Supervision gemäß dem Curriculum der A.F.E.

Zielgruppen
Weiterbildungskandidat*innen der A.F.E. Weiterlesen →

18. Dezember 2016
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für Einzelselbsterfahrung / Einzelsupervision – PLZ 23738

Einzelselbsterfahrung / Einzelsupervision – PLZ 23738

Termin nach Vereinbarung

Leitung / Information / Anmeldung
Gabriele Martin
Hauptstr. 36, 23738 Riepsdorf
04363-2563
g.f.martin@t-online.de

Einzelselbsterfahrung / Supervision gemäß dem Curriculum der A.F.E.

Zielgruppen
Weiterbildungskandidat*innen der A.F.E. Weiterlesen →

18. Dezember 2017
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für Intervisionsgruppe – PLZ 14163

Intervisionsgruppe – PLZ 14163

Termine nach Vereinbarung

Leitung / Information / Anmeldung
Dr. med. Silke Witt-Wulf
030-80585833
silkeelisawitt@yahoo.de

Berliner Gruppe für alle Zertifizierten
Intervision und Austausch über die persönliche Arbeit mit FE

Veranstaltungsort
Praxis für Psychosomatische Medizin Dr. Witt-Wulf | Forststr. 11 | 14163 Berlin Weiterlesen →

18. Dezember 2017
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für W-Kurs Immigration ins eigene Land – PLZ 17489

W-Kurs Immigration ins eigene Land – PLZ 17489

Freitag - Sonntag | 20.04. - 22.04.2018

Leitung
Verena Lauffer, Andrea Nawka

Information / Anmeldung
Verena Lauffer
Hafenstr. 32B, 17489 Greifswald
03834–502323
verena.lauffer@web.de

Wie sind nach einem Vierteljahrhundert die Folgen der Wende in uns heute wirksam?Wie haben wir den innerdeutschen Kulturschock verarbeitet und das Un–heimliche der deutsch–deutschen Begegnung?

Vielleicht kann in diesem FE–Workshop ein Austausch gelingen – über Entwertungstraumata, Sprachverwirrungauf Grund verschiedener Sozialisation und Beheimatung, Projektion von Verletztheit, Verleugnung von Ungerechtigkeit und über die Verunsicherung unserer Identität. Und welche positiven Erfahrungen können wir mit–teilen – von ersehnter und erlebter Vollständigkeit, Staunen über unterschiedliche Lösungswege, Rückbezug auf gemeinsame kulturelle Werte und Freude am mutigen Neubeginn?

Unsere Wendegeschichte basiert auf der Geschichte der Teilung Deutschlands. Die Wiedervereinigung belebt Kriegs– und Nachkriegsbewältigung mit allen ungelöst weitergegebenen Verletzungen der Kriegs–Kinder und Enkel– Generation. So können oft nicht verstehbare Störungen wie Teilverhärtungen, Teildissoziationen, mangelnde Stressregulation und Bindungsfähigkeit, Verdrängung von Trauer, Schuld und Scham Ausdruck kollektiver, transgenerationaler Traumatisierung sein – über die eigene Wendeleistung hinaus.

Es kann eine entlastende Ressource sein, den gemeinsamen zeitgeschichtlichen Bezug und die kollektive Betroffenheit in der Gruppenarbeit zu erkennen.

Die transformativen Möglichkeiten der FE werden genutzt, Einverleibungen der Nachwendezeit aufzuspüren und das Wahrnehmbare anzuerkennen. Was braucht es jetzt, so dass im Störendendie (er)lösenden Impulse entdeckt werden können. Der Dialog zwischen den Ebenen wird gesucht – dem leiblichen Empfinden, den damit verbundenen Gefühlen, der in Worte fassbaren Kognition und der sozialen Bedeutung des Erspürten.

Veranstaltungsort
Praxis Verena Lauffer | Hafenstr. 23b | 17489 Greifswald

Weiterlesen →

18. Dezember 2017
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für Supervisionsgruppe – 1 x pro Quartal – PLZ 17489

Supervisionsgruppe – 1 x pro Quartal – PLZ 17489

1 x pro Quartal | Termin erfragen

Leitung / Information / Anmeldung
Verena Lauffer
Hafenstr. 23b, 17489 Greifswald
03834 – 502323
verena.lauffer@web.de

In einer halboffenen Gruppe können die TeilnehmerInnen Supervisionsfragen bearbeiten. Dabei wird fokussiert auf die Resonanzphänomene, den Ebenenwechsel, die prozesshafte Orientierung am leiblichen Geschehen und die aus dem impliziten Beziehungswissen entstandenen, sich zeigenden affektmotorischen Schemata. Die Ressourcen der Gruppe werden für die Lösungssuche genutzt. Ziel der Zusammenarbeit ist die Erweiterung persönlicher wie beruflicher Kompetenzen und Resonanzräume beim Finden des nächsten Lösungsschrittes.

Veranstaltungsort
Praxis Verena Lauffer | Hafenstr. 23b | 17489 Greifswald

Weiterlesen →

6. April 2018
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für Die aktualisierte Auflage des Veranstaltungsprogramm 2018 ist da

Die aktualisierte Auflage des Veranstaltungsprogramm 2018 ist da

Die Lehrbeauftragten und Zertifizierten der A.F.E. bieten 2018 wieder ein umfangreiches Programm an.

Die Veranstaltungen und Workshops können zum Einen in die Weiterbildung integriert werden. Andererseits finden sich auch Veranstaltungen für alle Menschen, die sich für die Funktionelle Entspannung interessieren.

Sie können sich das Heft hier herunterladen (pdf). Die einzelnen Veranstaltungen finden Sie in chronologischer Reihenfolge aufbereitet unter dem Menüpunkt Aktuelles .

Kontaktieren Sie bitte die A.F.E.-Geschäftsstelle, wenn Sie selbst das Veranstaltungsprogramm erhalten oder auch an andere Interessierte weiter geben möchten.

Viel Spaß beim Stöbern im Heft und vor allem gute Erfahrungen in den Kursen.

15. Dezember 2017
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für Selbsterfahrung der eigenen Geburt und Schwangerschaft – PLZ 17489

Selbsterfahrung der eigenen Geburt und Schwangerschaft – PLZ 17489

Freitag - Sonntag | Termine bitte erfragen

Leitung / Information / Anmeldung
Verena Lauffer
Hafenstr. 32B, 17489 Greifswald
03834–502323
verena.lauffer@web.de

Unsere Einstellungen zur Welt gründen sich nicht nur auf unsere Erfahrungen der frühen Kindheit, sondern wurzeln viel tiefer auf unserem Erleben im Mutterleib von Beginn der Zeugung an bis zu den Erfahrungen während der Geburt.

Auch wenn uns als Erwachsene diese frühe Zeit nicht bewußt erinnerbar ist, „weiß“ unser Körper darum. Beide sind gespeichert, stärkende Erfahrungen wie auch traumatisierende.

Frühe Traumatisierungen sind im Körper bis in die Gegenwart wirksam – als Verhärtungen, Neigung den Körper zu verlassen bis hin zur Grundeinstellung, ich sollte besser gar nicht da sein. Sie können zu Krankheiten und schwer verstehbaren Störungen führen.

Der Leib bietet uns Heilungsmöglichkeiten für verletzte Anteile aus diesem frühen, sensiblen Zeitraum und weist uns Lösungswege, einschränkende Einverleibungen aufzuspüren, die hilfreichen Antworten auf Impulse zu finden und bisher gebundene Energie zu befreien.

Die TeilnehmerInnen dieser Selbsterfahrungsgruppe haben die Möglichkeit, an diesem Wochenende mit ihrem frühen Erleben zu arbeiten. Die Gruppe dient dabei dem Prozess der Einzelnen als Halt gebender, entlastender und die jeweiligen Impulse beantwortender Erlebnisraum.

Die Teilnahme am Workshop kann genutzt werden für den Einstieg in eine über zwei Jahre laufende Weiterbildung in pränataler Therapie, die geplant ist ab 2017.

Nach der Anmeldung wird Ihnen ein Fragebogen zugesandt, den Sie bitte 2 Wochen vor Workshopbeginn zurücksenden.
Zertifizierungspunkte werden bei der Landesärztekammer Mecklenburg–Vorpommern beantragt

Veranstaltungsort: Praxis Verena Lauffer | Hafenstr. 23b | 17489 Greifswald

Weiterlesen →

18. Dezember 2017
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für FE am Samstag – 08.12.2018 – PLZ 93093

FE am Samstag – 08.12.2018 – PLZ 93093

Samstag | 08.12.2018 | 09.30 - 17.00 Uhr

Ein Tageskurs in Funktioneller Entspannung
Leitung: Dr. Monika Leye
Einführung in die Arbeit mit der Methode der FE als Körpertherapie und als Körperpsychotherapie (tiefenpsychologisch)

Information / Anmeldung:
Sabine Pohl
Klinik Donaustauf, Abt. Psychosomatik
09403-80744
sabine.pohl@klinik-donaustauf.de

Zielgruppen

  • Alle Interessierten (berufsunabhängig)

Veranstaltungsort: Klinik Donaustauf | Station 2 – Psychosomatik | Ludwigstr. 68 | 93093 Donaustauf

Weiterlesen →

15. Dezember 2017
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für Grundkurs G 1 – 03.02.2018 – PLZ 6023 – Schweiz

Grundkurs G 1 – 03.02.2018 – PLZ 6023 – Schweiz

Samstag - Sonntag | 03.02. - 04.02.2018

Leitung / Information / Anmeldung:
Irene Bucheli-Zemp
STIMME IST MEHR ALS SPRECHEN UND SINGEN
Neurofunktionelle Therapie für Sprache, Stimme und Lernen
Eschenbachstr. 13, CH-6023 Rothenburg
+41-41-2806665
irene@buchelly.ch

Grundkurs 1
Die Inhalte der Grundkurse siehe Weiterbildungsordnung der A.F.E. (pdf-download)

Veranstaltungsort
Eschenbachstr. 13, CH-6023 Rothenburg
Weiterlesen →

18. Dezember 2017
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für Weiterbildung in der prä- und perinatalen Dimension – 19.01.18 – PLZ 17489

Weiterbildung in der prä- und perinatalen Dimension – 19.01.18 – PLZ 17489

Freitag - Sonntag | 19.01. - 21.01.2018

Leitung / Information / Anmeldung
Verena Lauffer
Hafenstr. 23b, 17489 Greifswald
03834 – 502323
verena.lauffer@web.de

Erfahrungen aus dem prä– und perinatalen Erlebnisraum haben Auswirkungen in das weitere Leben hinein sowohl als stärkende Ressource wie auch als Ursache für schwer verstehbare Störungen. Sie beeinflussen die Grundeinstellung zur Welt, über epigenetische Vorgänge die Stressregulation und Selbstberuhigungsmöglichkeiten, das Bindungsverhalten, Krankheitsanfälligkeiten und die Verarbeitung späterer Traumatisierungen.
Über das leibliche Empfinden können verletzte Anteile aus diesem frühen, sensiblen Raum aufgespürt und die hilfreichen Antworten auf Impulse gefunden werden.

In der Weiterbildung wird die prä– und perinatale Dimension in Theorie und Selbsterfahrung vermittelt. Ich orientiere mich dabei an der Weiterbildung von Franz Renggli. Die Umsetzung in das eigene berufliche Anwendungsfeld kann in anschließender Supervision erarbeitet werden.
Für die Selbsterfahrung wird die körperpsychotherapeutische Vorgehensweise der Funktionellen Entspannung genutzt und entsprechend den Erfordernissen des frühen Erlebnisraums modifiziert.

Teile der Weiterbildung können in die Weiterbildung zur FE – Körperpsychotherapie eingebracht werden.
Beginn 2018 über den Zeitraum von zwei Jahren acht Wochenenden alle drei Monate – Freitag 15 Uhr bis Sonntag 16 Uhr (20 Übungseinheiten)

Nach der Anmeldung wird Ihnen ein Fragebogen zugeschickt, der zum Thema hinführt.
Zertifizierungspunkte werden beantragt

Veranstaltungsort
Praxis Verena Lauffer | Hafenstr. 23b | 17489 Greifswald

 

Weiterlesen →

18. Dezember 2017
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für Fortgeschrittenenkurs F1 – 20.01.2018 – PLZ 14163

Fortgeschrittenenkurs F1 – 20.01.2018 – PLZ 14163

Samstag - Sonntag | 20.01. - 21.01.2018

Leitung / Information / Anmeldung
Dr. med. Silke Witt-Wulf
Forststr. 11, 14163 Berlin
030-80585833
silkeelisawitt@yahoo.de

Fortgeschrittenenkurse 1 – 4
Inhalte des Grundkurses siehe Weiterbildungsordnung der A.F.E. (pdf-download)

Veranstaltungsort: Praxis für Psychosomatische Medizin Dr. Witt-Wulf | Forststr. 11 | 14163 Berlin

Weiterlesen →

18. Dezember 2017
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für W-Kurs Bindungsanalyse (BA) und FE – 02.03.2018 – PLZ 91080

W-Kurs Bindungsanalyse (BA) und FE – 02.03.2018 – PLZ 91080

Freitag - Samstag | 02.03. - 03.03.2018

Leitung / Information / Anmeldung
Cornelia Gudden
09131-55862
cornelia.gudden@gmx.de

Der Umgang mit den Themen der vorgeburtlichen Zeit verändert die Einfühlungsfähigkeit von uns Therapeutinnen für alle Patientinnen!
Die Bindungsanalyse (BA) ist konzipiert für die Begleitung und Unterstützung von Schwangeren, als vorgeburtliche Bindungsförderung mit dem ungeborenen Kind.

Als FE–Erfahrene bringen wir sehr viel Handwerkszeug mit für diese besondere Arbeit: der Umgang mit Halt, Rhythmus, Grenze, Raum und Beschreibungen der Wahrnehmungen sind uns vertraut.

In dem Workshop gebe ich Informationen über die Arbeit der vorgeburtlichen Bindungsförderung: die Entstehungsgeschichte und die Vorgehensweise und Inhalte der Methode; es sind auch Selbsterfahrungsanteile dabei.

Veranstaltungsort: Praxis Cornelia Gudden | Buckenhofer Str. 13c | 91080 Spardorf/b. Erlangen

Weiterlesen →

18. Dezember 2017
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für Bindungsanalyse (BA) und FE – PLZ 91080

Bindungsanalyse (BA) und FE – PLZ 91080

Laufender Kurs

Leitung / Information / Anmeldung
Cornelia Gudden
09131-55862
cornelia.gudden@gmx.de

Die Bindungsanalyse (BA) ist eine Schwangerschaftsbegleitung, die von den ungarischen Psychoanalytikern Dr. Jenö Raffai und Dr. György Hidas vor 25 Jahren entwickelt wurde. Es ist eine wertvolle Erweiterung der bisherigen Möglichkeiten der Geburtsvorbereitung für werdende Eltern, die eine frühe Kontaktaufnahme zum Kind in der vorgeburtlichen Lebenszeit wünschen. Die BA ermöglicht, die seelische Entwicklung des vorgeburtlichen Kindes zu begleiten und vertieft dadurch die Beziehung der werdenden Eltern zum Baby.

Das Kind erlebt, was die Eltern erleben! Das bedeutet, dass sich sowohl schöne wie auch schwierige Erfahrungen dem Kind mitteilen. In der BA wird diese Tatsache ernst genommen und aufgegriffen. Die Schwangerschaft ist eine Umbruchs– und Übergangszeit. Neben der „guten Hoffnung“ können auch Zweifel und Konflikte auftauchen: die erwachsenen Kinder werden nun Eltern, die bisherigen Eltern werden zu Großeltern und alle wachsen erst langsam in diese neue Rolle hinein. Manchmal entsteht Stress oder gar seelische Not. Dies geht an dem werdenden Kind nicht spurlos vorüber. Die Verarbeitung dieser Schwierigkeiten mit der BA ist eine große Hilfe für Mutter und Baby. ich erlebe, dass Schwangere oft ein Redebedürfnis haben und diese Angebote gerne nutzen!

Meine persönliche Erfahrung mit BA: Die Informationen und Selbsterfahrung über die pränatale Zeit und die Geburt haben meine Sicht auf das Leben verändert: die Weiterbildung ist nicht nur ein Gewinn für die Arbeit mit Schwangeren, sondern für alle Patienten, die mir begegnen. Insbesondere hat sich mein Verständnis und mein Einfühlungsvermögen für Kinder sehr verändert!

Die Weiterbildung beinhaltet:
– Informationen über Entwicklung der Methode der BA
– einzelne Phasen der Begleitung: Erstinterview, besondere Interventionen, Abschlussphase, Supervision
– Themen der FE für die Anwendung der Bindungsanalyse
– Selbsterfahrung der eigenen Schwangerschaft und Geburt, evtl. zusätzliche Einzelstunden

Veranstaltungsort: Praxis Cornelia Gudden | Buckenhofer Str. 13c | 91080 Spardorf/b. Erlangen

Weiterlesen →

18. Dezember 2016
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für Supervisionsgruppe – 13.01.18 – PLZ 93047

Supervisionsgruppe – 13.01.18 – PLZ 93047

Samstag | 13.01.18 | 10:00 - 17:00 Uhr

Leitung / Information / Anmeldung
Dr. Monika Leye
0941-5862725
dr.leye@web.de

Supervisionsgruppe als freies Angebot
Supervision für FE Zertifizierte und in der FE Weiterbildung sich befindende Ärzt*innen, Psychotherapeut*innen, Psycholog*nnen, Pädagog*nnen, Berater*nnen. Fokus ist die körperbezogene Psychotherapie.

Veranstaltungsort: Raum im Yoga Faktum | Domsur. 1 | 94047 Regensburg

Weiterlesen →

31. Januar 2018
nach A.F.E.
Kommentare deaktiviert für Fortgeschrittenenkurs – PLZ CH 6023

Fortgeschrittenenkurs – PLZ CH 6023

Termine für die weiteren F-Kurse bitte erfragen

Leitung / Information / Anmeldung
Irene Bucheli-Zemp,
STIMME IST MEHR ALS SPRECHEN UND SINGEN
Neurofunktionelle Therapie für Sprache, Stimme und Lernen
Eschenbachstr. 13, CH – 6023 Rothenburg
+41-(0)41-2806665
irene@buchelly.ch

Fortgeschrittenenkurse 1-6
Inhalte der Fortgeschrittenenkurse siehe Weiterbildungsordnung der A.F.E. (pdf zum download)

Veranstaltungsort: Eschenbachstrasse 13, CH- 6023 Rothenburg

Weiterlesen →

8. Juni 2018
nach A.F.E.
Keine Kommentare

Marianne Fuchs – Funktionelle Entspannung

Theorie und Praxis eines körperbezogenen Psychotherapieverfahrens Taschenbuch

7. überarbeitete Auflage, 2013
von Ingrid Herholz (Herausgeberin), Rolf Johnen (Herausgeber), Dorothee Schweitzer (Herausgeberin), Sabine Wurzbacher (Herausgeberin), Marianne Fuchs (Autorin)

Das Buch ist nach wie vor die Basis für die Arbeit mit Funktioneller Entspannung (FE). In ihrem Werk stellte Marianne Fuchs 1974 erstmals Theorie und Praxis der von ihr entwickelten Methode zusammenhängend dar. Viele Jahre war es vergriffen. Jetzt liegt der Text in der siebten Auflage inhaltlich unverändert wieder vor.

Nicht nur Psychotherapeuten und Angehörige anderer Heilberufe, sondern auch in der Beratung Tätige wie z.B. Sozialpädagogen setzen die FE effektiv ein. Kleine, an den autonomen Atemrhythmus gebundene Reize führen zum Entspannen und zu wahrnehmbaren körperlichen und seelischen Veränderungen. Der Selbstbezug wird gestärkt, die Selbstregulation und das Körperbild werden verändert, ein Zugang zu Gefühlen und Erinnerungen wird ermöglicht. Aktuelle bindungstheoretische und neurobiologische Konzepte bestätigen die Grundannahmen von Marianne Fuchs, die damit ihrer Zeit weit voraus war.

Das Buch kann über die A.F.E. – Geschäftsstelle bezogen werden. Bitte schreiben Sie eine Email an info@afe-deutschland.de

14,95 EURO (bei Versand über die A.F.E. – Geschäftsstelle plus Versandkosten)
191 Seiten, Pro Business digital
ISBN-10: 3863863852
ISBN-13: 978-3863863852